Story-DLC für Nioh

Details zu Drache des Nordens

In der nächsten Woche wird der "Drache des Nordens"-DLC für "Nioh erscheinen, zu dem Team Ninja einige interessante Infos verraten hat.

Screenshot

Am 2. Mai 2017 wird der "Drache des Nordens"-DLC für "Nioh erscheinen. Team Ninja hat sich jetzt etwas genauer zu der Erweiterung geäußert. Dabei geht es um den zentralen neuen Charakter, Fürst Masamune Date, dem Herrscher der feudalen Provinz Sendai in der Keicho-Ära (vor etwa 400 Jahren). "Unserer Meinung nach prädestinieren ihn seine Persönlichkeit und seine geschichtlichen Heldentaten dafür, ein wichtiger Mitspieler in der Story zu werden. Masamune ist eine bekannte historische Figur, die ebenso brillant wie erbarmungslos ist," so Tom Lee, Creative Director Team Ninja.

Es heißt weiter: "Obwohl er ein bemerkenswerter Anführer war, haben ihn sein Ehrgeiz und seine Machtgier für alles andere blind gemacht. Er war als impulsiver Anführer bekannt, der sich seiner Fähigkeiten sicher war und sich den meisten Männern überlegen fühlte. Gleichzeitig war er jedoch seinem Land und seinen Untertanen hingebungsvoll zugetan. Wir fanden, dass dieser Widerspruch in seiner Persönlichkeit geeignet wäre, um einen einprägsamen Charakter und hervorragenden Gegenspieler für William zu erschaffen."

"Drache des Nordens spielt in der Oshu-Region und stellt den ehrgeizigen Herrscher Masamune Date vor, der auch der Einäugige Drache genannt wird. Gerade als ihr dachtet, dass der Frieden in Japan durch eure Heldentaten beim Abschluss der Basiskampagne endgültig wiederhergestellt ist, werden beunruhigende Gerüchte laut, dass der Einäugige Drache heimlich Geistersteine sammelt und somit die Bühne für weitere Unruhen und Chaos vorbereitet," sagt Tom Lee ergänzend. Zeitgleich wird übrigens ein kostenloses Update für "Nioh" veröffentlicht, das den Online-Versus-Modus enthält. Hier wird jedoch PS Plus benötigt.

News Michael Sosinka