Waddle Dee Knows entpuppt sich als Fake

Vermeintlicher Nintendo-Insider erfand Leaks

Kurz vor der letzten Nintendo Direct erschien der Twitter-Kanal Waddle Dee Knows, der sich als Nintendo-Insider präsentierte und mit zahlreichen Vorhersagen auf sich aufmerksam machte. Einige von ihnen, wie das neue "Super Mario Strikers" und das "Wii Sports"-Sequel, waren sogar korrekt. Allerdings teilte der vermeintliche Leaker im Nachhinein mit, dass er alles erfunden hatte.

Ein paar Aussagen waren besonders exotisch und weit hergeholt, wie das erfundene "Encanto"-Spiel, welches der Account Bandai Namco mit voraussichtlichem Reveal im Mai zurechnete. Für andere auf der Direct gezeigten Spiele, welche er nicht zuvor nannte, erfand er im Nachhinein noch eine Story. So hätte niemand zuvor von dem “Mario Kart 8"-DLC gewusst, lediglich dem Entwicklerteam wären die Pläne bekannt gewesen, so Waddle Dee Knows.

Eigentlich wollte er den Account nur einen Tag laufen lassen. Nachdem er über 2'000 Follower in sieben Stunden bekam, entschied er sich jedoch, den Spaß vorerst fortzuführen. Die meisten der falschen Vorhersagen löschte er nach dem Event, um im Nachhinein noch als glaubwürdige Quelle zu erscheinen. Als das wurde er von einigen Magazinen auch bezeichnet. Der vermeintliche Leaker will mit dem Account darauf aufmerksam machen, dass man nicht jeder x-beliebigen Quelle aus dem Internet glauben sollte.

Karl Wojciechowski News