Switch über 89 Millionen Mal ausgeliefert

Nintendo nennt Zahlen zu seinen Spielen - Umsatz rückläufig

Nintendo hat enthüllt, wie oft die Switch ausgeliefert wurde. Zudem stehen Verkaufsdaten zu verschiedenen Spielen bereit.

Screenshot

Nintendo hat im Rahmen der Bekanntgabe seiner Geschäftszahlen bestätigt, dass die Switch bis zum 30. Juni 2021 weltweit 89,04 Millionen Mal ausgeliefert wurde. Im letzten Quartal wurden 4,45 Millionen Einheiten der Nintendo Switch und 45,28 Millionen Spiele ausgeliefert bzw. digital verkauft.

Nintendos Umsatz ging im Vergleich zum Vorjahreszeitraum allerdings um 9,9 Prozent zurück. Beim operativen Gewinn beläuft sich der Rückgang sogar auf 17,3 Prozent. Die Verkäufe der Switch-Hardware sind im Vergleich zum Vorjahr um 21,7 Prozent gesunken. Die Verkäufe der normalen Switch sind sogar gestiegen, während der Rückgang von der Switch Lite stammt. Eine Erklärung für die rückläufigen Zahlen ist "Animal Crossing: New Horizons", das vor einem Jahr ein Mega-Hit während des Lockdowns war.

Ansonsten hat Nintendo noch die aktuellen Verkaufsdaten für seine Spiele genannt, wobei "New Pokemon Snap", "Mario Golf: Super Rush" und "Miitopia" erstmals gelistet werden.

Top-10 der bestverkauften Switch-Spiele

  • Mario Kart 8 Deluxe – 37,08 Millionen
  • Animal Crossing: New Horizons – 33,89 Millionen
  • Super Smash Bros. Ultimate – 24,77 Millionen
  • The Legend of Zelda: Breath of the Wild – 23,20 Millionen
  • Pokemon Sword / Pokemon Shield – 21,85 Millionen
  • Super Mario Odyssey – 21,40 Millionen
  • Super Mario Party – 15,72 Millionen
  • Pokemon: Let’s Go, Pikachu! / Pokemon: Let’s Go, Eevee! – 13,57 Millionen
  • Splatoon 2 – 12,45 Millionen
  • Ring Fit Adventure – 11,26 Millionen

Weitere Spiele

  • Super Mario 3D World + Bowser’s Fury – 6,68 Millionen
  • New Pokemon Snap – 2,07 Millionen (neu)
  • Mario Golf: Super Rush – 1,34 Millionen (neu)
  • Miitopia – 1,04 Millionen (neu)
Michael Sosinka News