Nintendo prüft Streaming

Interessante Technologie

Nintendo beschäftigt sich ebenfalls mit dem Game-Streaming. Allerdings liegt der Fokus weiterhin auf physischen Spielen und Downloads.

Screenshot

Auch Nintendo ignoriert das Streamen von Spielen nicht gänzlich. Aber wie es aussieht, ist man da längst noch nicht so weit wie Microsoft und Sony. Laut Charlie Scibetta von Nintendo of America ist das Game-Streaming eine interessante Technologie, die man prüft.

Auf der E3 2019 sagte er: "Streaming ist sicherlich eine interessante Technologie. Nintendo behält es im Auge und wir prüfen es. Wir haben im Moment nichts zu vermelden, wenn es um die Einführung dieser Technologie geht." Im Fokus von Nintendo stehen weiterhin physische Spiele und Downloads im eShop.

Nintendo ist ein japanischer Hersteller von Videospielen und Spielkonsolen. Nintendo wurde allerdings bereits im Jahr 1889 von Fusajir Yamauchi in Kyoto gegründet, wo sich bis heute der Firmensitz befindet.

Michael Sosinka News