Nintendo

Neues Preismodell zur Rettung der Finanzen

Auf einem gestrigen Investorenmeeting gab Satoru Iwata Pläne bekannt, die Nintendo auf einen grünen Zweig bringen sollen. Ausgangspunkt sind die stark nach unten korrigierenden Absatzprognosen. Einer der Pläne soll ein neues Preismodell von Videospielen sein.

Screenshot

Laut Iwata würden sich die Preise von Videospielen kaum ändern, Spieler haben sich mit den Preisen abgefunden und würden diese einfach zahlen. Nintendo will jedoch diesen Ansatz verändern: “Zum Beispiel galt es bisher als gegeben, dass Software den Kunden immer gleich viel kostet, egal wie viele Spiele der Kunde im Jahr kauft, sei es einer, seien es fünf oder zehn Spiele. Mit unserem accountabhängigen System [Nintendo Network ID] wollen wir flexible Preisgestaltung für Kunden ermöglichen, die bestimmte Bedingungen erfüllen”, sagt Iwata.

“Wir könnten eine Situation erschaffen, in der Kunden unsere Software günstiger erhalten, wenn sie mehr kaufen. Das müssen wir nicht nur auf die Zahl der Softwarespiele beschränken, die sie kaufen. Auch Freunde einladen, Softwarespiele zu kaufen, könnte eine dieser Bedingungen sein”, so Iwata weiter. Wie das aussehen wird, ist bisher noch vollkommen unklar. Konkrete Ankündigungen nannte Iwata nicht und es soll auch nur ein „mittelfristiges Ziel“ auf der Agenda sein. Die DS- bzw. GBA-Spieleumsetzungen für die Wii U Virtual Console werden deshalb vorerst spannender sein.

Wer aber jetzt schon sparen will, sollte sich die „Super Indie Connection“-Rabattaktion im eShop anschauen. “Die Entwickler dieser fünf Indie-Titel lieben die Spiele ihrer Kollegen so sehr, dass sie euch ihre eigenen Spiele mit 60% Preisnachlass auf den regulären eShop-Preis anbieten, wenn ihr schon eines der anderen vier Spiele besitzt.” Bis zum 13. Februar lassen sich folgende Spiele günstig erwerben:

  • Giana Sisters: Twisted Dreams (Black Forest Games, Bild oben)
  • Toki Tori 2+ (Two Tribes Publishing)
  • BIT.TRIP Presents… Runner 2: Future Legend of Rhythm Alien (Gaijin Games)
  • Mighty Switch Force! Hyper Drive Edition (WayForward)
  • Spin the Bottle: Bumpie’s Party (KnapNok Games)

    Ist ein Titel bereits vorhanden, funktioniert der Rabatt. Habt ihr keines, müsst ihr eines zum Vollpreis kaufen und könnt dann an der Aktion teilnehmen.

Hast du schon unseren Artikel des Tages gelesen? Project Christine: Der Mineralöl gekühlte Superrechner mit Abo-Modell.

News Katja Wernicke