Nintendo

Kein Nintendo LIVE Gold

Im Rahmen einer Interviewrunde mit Anlegern hat Satoru Iwata sich nicht nur zum 3DS, sondern auch zur Zukunft von Nintendos Onlinegaming und Ähnlichem geäussert. Dabei bleibt klar: Nintendo bleibt auch kinderfreundlich.

Es soll laut Satoru Iwata also nicht etwa ein "Nintendo LIVE Gold" oder ähnliches geben. Besonders im Hinblick auf die nächste Konsolengeneration könnte das ein entscheidender Vorteil sein, auch wenn Microsofts Online-System beinahe tadellos funktioniert.

"Ich habe diesen Gedanken schon öfter ausgedrückt, aber in der Welt der Unterhaltung, besonders im Unterhaltungsgeschäft Nintendos, soll jeder unabhängig von Geschlecht und Alter die Möglichkeit haben zu spielen. Monatliche Kosten oder monatliche Abo-Kosten eignen sich dafür nicht wirklich. Wenn wir dieses Geschäftsmodell wählen, würden wir unsere große Zahl an Kunden auf eine kleine, sehr überschaubare Gruppe einschränken."

Nintendo ist ein japanischer Hersteller von Videospielen und Spielkonsolen. Nintendo wurde allerdings bereits im Jahr 1889 von Fusajir Yamauchi in Kyoto gegründet, wo sich bis heute der Firmensitz befindet.

News NULL