Nintendo

Erscheint bald Donkey Kong in 3D?

Kensuke Tanabe von Nintendo hat in einem Interview erklärt, dass Donkey Kong irgendwann wieder ein echtes 3D-Abenteuer bekommen könnte. Der letzte Ausflug des Dschungelköniges ist schon Jahre her, viele Fans kennen „Donkey Kong 64“ vielleicht gar nicht mehr.

Laut Tanabe denkt der japanische Entwickler aktuell darüber nach, die bisherigen „Donkey Kong Country“-Spiele in 3D- sowie 2D-Titel zu unterteilen. Ein ähnliches Konzept hat man bereits bei der „Super Mario“-Reihe angewendet. Konkrete Pläne wurden leider noch nicht verraten, aber vielleicht kündigt Nintendo im Zuge der diesjährigen E3 2014 entsprechendes an. Michael Kelbaugh, CEO der Retro Studios, gibt nämlich zu bedenken, dass das Team bei der Entwicklung von „Donkey Kong Country Returns“ sowie „Donkey Kong Country: Tropical Freeze“ vieles gelernt hätten.

Hättet ihr Lust auf ein 3D-Abenteuer mit dem gierigen Affen?

Nintendo ist ein japanischer Hersteller von Videospielen und Spielkonsolen. Nintendo wurde allerdings bereits im Jahr 1889 von Fusajir Yamauchi in Kyoto gegründet, wo sich bis heute der Firmensitz befindet.

News Katja Wernicke