Nintendo

Ehrliche DLC Wirtschaft!

Oft fühlen sich Spieler absolut betrogen, wenn ein Spiel von ihnen verlangt, für einen bestimmten Spielabschnitt ein kostenpflichtiges Zusatzpaket herunterzuladen. Nintendo Boss Satoru Iwata regt das selbst ziemlich auf, weshalb er der Meinung ist, DLC-Verkäufe sollten Spieler nicht betrügen.

ScreenshotDa Nintendo schon bald selbst Spiele und Zusatzinhalte über den eShop verkauft, ist das Ganze ein sehr wichtiges Thema für das Unternehmen. Iwata verkündete, das Nintendo es nicht wagen würde, einen bestimmten Spielinhalt vom eigentlichen Spiel abzutrennen und separat gegen, wenn auch geringe Kosten, zu verkaufen.

Stattdessen wolle der japanische Konzern DLCs als reine Zusatzpakete anbieten, um nicht das Image eines Ausbeuter zu erhalten.

Nintendo ist ein japanischer Hersteller von Videospielen und Spielkonsolen. Nintendo wurde allerdings bereits im Jahr 1889 von Fusajir Yamauchi in Kyoto gegründet, wo sich bis heute der Firmensitz befindet.

News Flo