Nintendo Account angekündigt

Und My Nintendo

Der Nintendo Account eifert den Lösungen von Microsoft und Sony nach, während ebenfalls My Nintendo angekündigt wurde, der Nachfolger des Club Nintendo.

Screenshot

Bei Microsoft und Sony gibt es so etwas schon seit Ewigkeiten, nun zieht Nintendo mit dem "Nintendo Account" nach. Das ist ein plattformübergreifendes Account-System, das auf 3DS, Wii U, PCs, Smartphones und Tablets funktionieren wird. Über den "Nintendo Account" werden Charaktere und Spieldaten in der Cloud gesichert, während die Anmeldung über E-Mail, Google oder Facebook möglich sein wird. Ein Transaktions- und Download-Verlauf, der auf allen Geräten abgerufen werden kann, Gameplay-Statistiken und andere soziale Elemente sind ebenfalls an Bord.

Darüber hinaus hat Nintendo den Nachfolger von "Club Nintendo" angekündigt. In "My Nintendo" sammelt man Punkte für das Spielen und den Erwerb neuer Produkte. Diese Punkte dürfen in Ingame-Items, Rabatte für Downloads oder in offizielles Merchandise eingetauscht werden. Wie genau diese Punkte gesammelt werden können, hat Nintendo noch nicht verraten. Im März 2016 sollen die neuen Systeme starten.

Screenshot

Screenshot

Nintendo ist ein japanischer Hersteller von Videospielen und Spielkonsolen. Nintendo wurde allerdings bereits im Jahr 1889 von Fusajir Yamauchi in Kyoto gegründet, wo sich bis heute der Firmensitz befindet.

News Michael Sosinka