Neue Konsole von Nintendo im Jahr 2016?

AMD hat es eventuell verraten

Kommt der Nachfolger der Wii U bereits im Jahr 2016 auf den Markt? Das hat vielleicht schon AMD verraten, das die entsprechende Hardware liefern wird.

ScreenshotNintendo hat zuletzt schon verraten, dass man natürlich Teams hat, die sich mit der nächsten Konsolen-Generation und entsprechenden Ideen beschäftigen, aber eventuell kommt ein neues Gerät früher als gedacht. So wird derzeit berichtet, dass AMDs Semi-Custom-Unit wie bei der PlayStation 4 und der Xbox One die Hardware dafür entwickelt. Der AMD-Finanzchef Devinder Kumar bestätigte in diesem Monat, dass man einen Gaming-Chip für ein im Jahr 2016 erscheinendes System herstellen wird.

In diesem Zusammenhang erwähnte er eine "game console". Dabei könnte es sich um den Nachfolger der Wii U handeln, auch wenn er Nintendo nicht direkt erwähnte. Microsoft und Sony dürften jedoch kaum in Frage kommen. Falls das stimmen sollte, gehen wir jedoch von einem Release Ende 2016 aus. Die Wii U ist im November 2012 auf den Markt gekommen und ist damit noch recht jung. Wird sie bereits so schnell abgelöst? Bei der Wii U setzt Nintendo übrigens auch auf AMD, allerdings nur bei dem Grafikchip. Die CPU stammt von IBM und wenn das Gerücht stimmt, basiert die nächste Nintendo-Konsole auf einer Komplettlösung von AMD.

News Michael Sosinka