Mobile-Versionen von Animal Crossing & Fire Emblem verschoben

Der Grund ist Super Mario Run

Damit "Super Mario Run" vor den Mobile-Versionen von "Animal Crossing" und "Fire Emblem" erscheinen kann, wurden die beiden Spiele auf 2017 verschoben.

Auf der Apple-Pressekonferenz wurde gestern bestätigt, dass "Super Mario Run" Ende 2016 für iOS erscheinen wird. Die Fassung für Android folgt später. Der Endless-Runner hat jedoch einen unschönen Nebeneffekt zur Folge: Nintendo wird die Mobile-Versionen von "Animal Crossing" und "Fire Emblem" verschieben.

Die beiden Mobile-Games sollten eigentlich in diesem Jahr veröffentlicht werden. Nun wird man "Animal Crossing" und "Fire Emblem" erst im Jahr 2017 auf den Smartphones spielen dürfen. Der Release soll vor Ende März 2017 erfolgen. Laut Nintendo ist es aufgrund von mehreren Faktoren angemessen, dass "Super Mario Run" vor diesen beiden Titeln auf den Markt kommt.

Nintendo ist ein japanischer Hersteller von Videospielen und Spielkonsolen. Nintendo wurde allerdings bereits im Jahr 1889 von Fusajir Yamauchi in Kyoto gegründet, wo sich bis heute der Firmensitz befindet.

News Michael Sosinka