Nintendo

Ex-Nintendo-Präsident Yamauchi im Alter von 85 Jahren gestorben

Hiroshi Yamauchi, ehemaliger und langjähriger Chef von Nintendo (1949-2002), ist heute, gemäss Nikkei, im Alter von 85 Jahren verstorben. Yamauchi war wegen eine Lungenentzündung in Behandlung.

ScreenshotHiroshi Yamauchi übernahm die Geschäftsleitung von Nintendo bereits 1949, nachdem sein Grossvater an einem Schlaganfall verstarb.

Er transformierte die ehemalig Spielzeug-Firma zu einem der einflussreichsten Konsolen- und Computerspiele-Produzenten. Ohne Yamauchi wäre Nintendo wohl nie zu der heutigen Grösse angewachsen.

Wir trauern um einen der wichtigsten Männer der Videospiel-Industrie...

Nintendo ist ein japanischer Hersteller von Videospielen und Spielkonsolen. Nintendo wurde allerdings bereits im Jahr 1889 von Fusajir Yamauchi in Kyoto gegründet, wo sich bis heute der Firmensitz befindet.

News Roger