Wird es EA-Spiele für Nintendo NX geben?

Electronic Arts zieht es in Erwägung

Für die Nintendo NX, die im nächsten Jahr offiziell vorgestellt wird, könnten wieder Spiele von Electronic Arts veröffentlicht werden.

Screenshot

Anfangs hat Electronic Arts die Wii U noch mit Spielen wie "FIFA 13", "Need for Speed: Most Wanted" und "Mass Effect 3" unterstützt, aber da die Verkaufszahlen nicht besonders gut waren, hat der Publisher den Support leider wieder eingestellt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es nie wieder EA-Spiele für Nintendo-Plattformen geben wird. Electronic Arts hat nämlich durchblicken lassen, dass zukünftige Geräte, und somit wohl auch die NX-Plattform, mit entsprechenden Titeln versorgt werden könnten.

"Was Nintendo betrifft, haben wir mit ihnen über Jahre eine fantastische Partnerschaft gepflegt. Deswegen werden wir alle Möglichkeiten in Betracht ziehen und sie überprüfen, wie wir es mit allen anderen Plattformen ebenfalls machen," so der EA-CEO Andrew Wilson. Die NX-Konsolen wird im nächsten Jahr offiziell von Nintendo enthüllt. Was dahinter steckt, ist bisher noch unbekannt.

Nintendo ist ein japanischer Hersteller von Videospielen und Spielkonsolen. Nintendo wurde allerdings bereits im Jahr 1889 von Fusajir Yamauchi in Kyoto gegründet, wo sich bis heute der Firmensitz befindet.

News Michael Sosinka