Nintendo arbeitet an mehreren Film- & TV-Projekten

Super Mario-Film nur der Anfang

Nintendo arbeitet an weiteren Film- und TV-Projekten, um seine Marken einer grösseren Zielgruppe zur Verfügung zu stellen.

Screenshot

Nintendo arbeitet neben dem bereits angekündigten "Super Mario"-Film (für 2022 geplant) an weiteren Film- und TV-Projekten auf Basis der eigenen Marken. Dabei ist von einer "Visual Content"-Initiative die Rede, die sich offenbar nicht nur auf Filme und Serien beschränkt. Comics und andere Medien sind wohl ebenfalls denkbar.

"Der Umfang unserer Investitionen wird je nach Art des Projekts variieren, aber wir werden weiterhin in diese Initiativen zur Entertainment-Erweiterung investieren, um die Zahl der Menschen zu erhöhen, die Zugang zu unseren Marken haben," so Nintendo während eines Corporate-Management-Meetings.

Nintendo ist ein japanischer Hersteller von Videospielen und Spielkonsolen. Nintendo wurde allerdings bereits im Jahr 1889 von Fusajir Yamauchi in Kyoto gegründet, wo sich bis heute der Firmensitz befindet.

Michael Sosinka News