Nintendo zieht Switch-Update 12.0.3 zurück

Kann Probleme verursachen

Das Switch-Update 12.0.3 ist nicht mehr verfügbar. Der Traum von mehr Stabilität ist damit vorerst ausgeträumt.

Screenshot

Nintendo hat das in dieser Woche veröffentlichte Switch-Update 12.0.3, das für mehr Stabilität sorgen sollte, vorerst zurückgezogen. Das liegt an Problemen, die auftreten können und zuerst behoben werden müssen. Wann die Version wieder online sein wird, ist nicht bekannt.

Bei Nutzern, die ihre Konsole auf die neueste Firmware aktualisiert haben, kann es zu Problemen bei der Netzwerkverbindung kommen. Zudem können Probleme bei microSDXC-Karten auftreten, wenn sie zum ersten Mal verwendet werden.

Die neue Nintendo-Konsole und Nachfolgerin der Nintendo Wii U. Offiziell angekündigt am 20. Oktober 2016.

Michael Sosinka News