Weitere Updates der Switch denkbar

Aktuelle Modelle mit IGZO-Displays

Es ist nicht offiziell bestätigt, aber laut dem renommierten Wall Street Journal wird es noch weitere Updates der Switch geben.

Screenshot

Das Wall Street Journal berichtet, dass Nintendo bereits Ideen hat, die Switch über die bereits angekündigten bzw. erhältlichen Modelle hinaus weiter zu aktualisieren. Dadurch soll der Lebenszyklus der Plattform verlängert werden. Ähnliches geschah schliesslich schon mit dem 3DS.

"Leute, die mit der Produktplanung von Nintendo vertraut sind, sagen, dass es Ideen für weitere Updates der Switch-Produktreihe nach diesen beiden Modellen gibt, um den Lebenszyklus der Plattform zu verlängern. Der Geschäftsführer Shuntaro Furukawa hat gesagt, dass das Unternehmen ständig an neuer Hardware arbeitet," so das Wall Street Journal.

Darüber hinaus bestätigte das Wall Street Journal, dass die neuen Switch-Modelle IGZO-Displays verwenden werden. Zu den Merkmalen gehören eine hohe Auflösung, geringer Energieverbrauch und eine höhere Langlebigkeit. Nintendo hat jedoch noch nicht angegeben, in welchen der neuen Modelle sie verbaut werden.

Die neue Nintendo-Konsole und Nachfolgerin der Nintendo Wii U. Offiziell angekündigt am 20. Oktober 2016.

Michael Sosinka News