Switch verkauft sich in USA auf Rekordniveau

Über 735.000 Mal in einem Monat

Die Nintendo Switch hat in den USA einen Rekord-Oktober hingelegt. Die mobile Konsole dominiert weiter die Xbox One und die PlayStation 4.

Screenshot

Die Switch und die Switch Lite verkauften sich im Oktober 2020 in den Vereinigten Staaten satte 735.926 Mal und übertrafen damit ihre Verkäufe vom Oktober 2019 um 136 Prozent, wie Nintendo unter Berufung auf die von der NPD zur Verfügung gestellten Zahlen bestätigt hat. Diese Verkäufe sind sogar die zweithöchsten Oktober-Verkäufe aller Videospielkonsolen in der Geschichte, nur übertroffen von den 807.000 verkauften Einheiten der Wii im Oktober 2008.

Der Oktober setzte zudem die Rekord-Serie der Nintendo Switch als meistverkaufte Videospielkonsole für 23 aufeinanderfolgende Monate in den USA fort, was die höchste Zahl ist, seit die NPD begonnen hat, die Verkaufsdaten zu erfassen. Die Nintendo Switch hat bis heute mehr als 22,5 Millionen in den Vereinigten Staaten und weltweit mehr als 63 Millionen Exemplare verkauft.

"Die Nintendo Switch und die Nintendo Switch Lite bieten weiterhin einzigartige Spielerlebnisse auf dem Fernseher oder unterwegs an, so dass Weihnachts-Shopper die Wahl eines Videospielsystems haben, das zu ihrem Lifestyle passt," so der Präsident von Nintendo of America, Doug Bowser. "Ein ermutigendes Umsatzwachstum wie dieses im vierten Oktober der Nintendo Switch zu sehen, beweist uns, dass das System noch viele weitere Jahre und großartige Spiele vor sich hat."

Michael Sosinka News