USA: Nintendo Switch überholt PlayStation 4

Nun liegt man bei den Gesamtverkäufen auf dem vierten Platz

Am 3. März 2017 schickte sich Nintendo an mit seiner Switch die Videospielwelt umzukrempeln. Gute fünf Jahre später gibt es einen weiteren Meilenstein zu deren Verkaufszahlen zu vermelden.

Screenshot

So belegen aktuelle Zahlen der NPD Group, dass die Nintendo Switch auf dem US-Markt bezüglich der Gesamtverkäufe mittlerweile sogar die PlayStation 4 von Sony überholt hat. Damit liegt man in Bezug auf die Gesamtzahl an verkauften Einheiten in der US-Geschichte mittlerweile auf dem vierten Platz.

Hat schon jemand erraten, welche Konsolen sich noch besser verkauft haben? Genau, die Switch muss jetzt "nur" noch PlayStation 2, Xbox 360 und die hauseigene Wii überholen, um ganz an der Spitze zu laden. Ob ihr das wohl gelingen wird?

Die neue Nintendo-Konsole und Nachfolgerin der Nintendo Wii U. Offiziell angekündigt am 20. Oktober 2016.

sebastian.essner News