US-Verkäufe der Switch zu Thanksgiving

Nintendo nennt beeindruckende Zahl

Die Switch konnte in der Thanksgiving-Woche neue US-Rekorde für sich verbuchen. Nintendo hat jetzt einige Details dazu genannt.

Screenshot

In der Thanksgiving-Woche (24. bis 30. November 2019) verkauften sich die Switch und die Switch Lite nach internen Daten von Nintendo insgesamt mehr als 830.000 Mal in den USA. Dies gilt als die beste Woche der Switch in den USA. Der Gesamtabsatz der Switch in Amerika liegt bei 17,5 Millionen Einheiten. Ausserdem brach der "Cyber Monday" Rekorde und wurde zum bisher besten für die Switch.

Zusätzlich zur Hardware wurde auch die Switch-Software gut über die Thanksgiving-Woche verkauft. In nur wenigen Wochen nach der Markteinführung haben sich "Pokémon Schwert" und "Pokémon Schild" insgesamt mehr als 3 Millionen Mal in Amerika verkauft. Andere Switch-Spiele erreichten ebenfalls neue Meilensteine in Amerika, darunter "Mario Kart 8 Deluxe" mit 8,5 Millionen, "Super Smash Bros. Ultimate" mit 8 Millionen, "Super Mario Odyssey" mit 6,5 Millionen und "New Super Mario Bros. U Deluxe" mit 1,5 Millionen.

Die neue Nintendo-Konsole und Nachfolgerin der Nintendo Wii U. Offiziell angekündigt am 20. Oktober 2016.

Michael Sosinka News