Switch in den USA auf Platz 1

Bestverkaufte Konsole im April 2017

Michael Sosinka

Die Nintendo Switch war in den USA im April 2017 die bestverkaufte Konsolen. "Mario Kart 8 Deluxe" hat sich an die Spitze der Software-Charts gesetzt.

Nintendo hat auf Basis der Zahlen der NPD Group angekündigt, dass die Switch im April 2017 in den USA die bestverkaufte Spiele-Hardware war. Mehr als 280.000 Einheiten wurden verkauft. Auch im März 2017 war die Konsole an der Spitze. Zusammen mit den 68.000 Einheiten des 3DS hat man laut Nintendo fast die Hälfte aller US-Hardware-Verkäufe gestellt.

Bei der Software hat sich hingegen "Mario Kart 8 Deluxe" an die erste Position der US-Charts gesetzt, mit mehr als 460.000 verkauften Retail-Versionen. Zusammen mit den Downloads sind es mehr als 550.000 Exemplare. Die Zahl ist noch beeindruckender, wenn man bedenkt, dass das Spiel am 28. April 2017 auf den Markt gekommen ist. Damit wurden nur zwei Tage erfasst. "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" für die Switch kam auf den dritten Platz.