Neues Switch-Modell mit 4K

Soll 2021 auf den Markt kommen [Update: Hardware-Änderungen bestätigt]

In einem Bloomberg-Bericht heisst es, dass im nächsten Jahr eine leistungsstärkere Switch mit 4K-Auflösung auf den Markt kommen wird.

Screenshot

Update vom 27. August 2020: Bei der Federal Communications Commission (FCC) wurden Anmeldungen für neue Hardware-Komponenten innerhalb der Switch entdeckt. So werden Änderungen beim System-on-a-Chip (SoC) und Speicher erwähnt. Aufgrund der Anpassungen dieser beiden Komponenten will Nintendo auch die CPU-Platine ändern. Allerdings soll das äussere Design der Switch nicht verändert werden. Das Ganze lässt also eher eine Revision und keine komplett neue Switch Pro vermuten. Jedoch könnten das auch zwei völlig unterschiedliche Vorhaben sein. Während die normale Switch angepasst wird, kommt zusätzlich eine Switch Pro heraus.

News vom 25. August 2020: Jetzt berichtet auch Bloomberg über ein neues Switch-Modell, das im Jahr 2021 auf den Markt kommen soll. Die genauen Spezifikationen der neuen Konsolen müssen noch festgelegt werden, aber wie die Quellen von Bloomberg behaupten, wird mehr Rechenleistung für 4K-High-Definition-Grafiken angepeilt.

Die Veröffentlichung der aufgerüsteten Switch wird von einer Reihe von Spielen begleitet, die von Nintendo und Third-Party-Unternehmen stammen. Diese Spiele sollen ein breites Feld von Gamern ansprechen, von Gelegenheitsspielern bis hin zu treuen Fans. Der Fokus auf das Line-Up für das nächste Jahr erklärt auch Nintendos relativ ruhigen Zeitplan für den Release von Software in diesem Jahr, so die Quellen von Bloomberg. Nintendo hat den Bericht nicht kommentiert.

Michael Sosinka News