Akku der Switch zu schnell leer?

Offenbar Defekt am Batterie-Indikator

Michael Sosinka

Die Switch hat es offenbar mit einem Anzeige-Bug zu tun, der den Akkustand falsch anzeigt. Es gibt offenbar einen Workaround, den man ausprobieren kann.

Video auf YouTube ansehen

Schon seit dem Release der Switch taucht bei einigen Spielern ein mysteriöses Problem auf. Dabei geht es darum, dass ein zu 100 Prozent gefüllter Akku innerhalb von einer Minute auf einen Prozent sinkt. Danach kann aber noch lange weitergespielt werden. Die Konsole geht nicht aus, was gegen einen defekten Akku spricht, der sich zu schnell entlädt.

Wie Kotaku berichtet, handelt es sich dabei wahrscheinlich um einen Bug des Batterie-Indikators, der hin und wieder auftreten kann. Er zeigt somit falsche Angaben zum Zustand des Akkus an. Man kann das Problem anscheinend lösen, wenn man die Prozentanzeige für den Akkustand der Switch ausschaltet.