Nintendo wird 3DS weiter unterstützen

So lange es einen Nachfrage gibt

Auf der E3 2019 war der 3DS bei Nintendo kein Thema, aber Doug Bowser verspricht, dass der Handheld weiter unterstützt wird.

Screenshot

Auf der E3 2019 war der 3DS kein Thema und Nintendo hat keine neuen Spiele für den Handheld angekündigt. Aber so lange es eine Nachfrage gibt, wird der 3DS weiter unterstützt bzw. verkauft. Doug Bowser, der Präsident von Nintendo of America, sagte: "An dieser Stelle (auf der E3 2019) haben wir keine Spiele für den 3DS anzukündigen. Tatsächlich zeigen wir hier keine 3DS-Inhalte, denn es geht um die Nintendo Switch."

Doch er ergänzte auf der E3 2019: "Aber unser 3DS-Geschäft entwickelt sich weiterhin recht gut. Der Einzelhandel unterstützt nach wie vor sowohl die Hardware als auch die Software. Und solange die Nachfrage der Verbraucher nach dem 3DS besteht, werden wir ihn weiter unterstützen. Wir glauben sogar, dass es ein grossartiger Einstiegspunkt für junge Spieler ist." Das ist eine Aussage, die man in dieser Form nicht zum ersten Mal von Nintendo hört.

Der Nintendo 3D ist Nintendos aktuelle Handheld-Konsole.

Michael Sosinka News