Nintendo 3DS

Sechs Millionen Verkäufe in Japan

Nintendo hat vergangenen Geschäftsjahr einige Verluste einstecken müssen - verantwortlich dafür soll vor allem die starke Preisreduzierung des 3DS gewesen sein.

ScreenshotAuch die Nachfrage für den Nintendo DS und die Wii trugen dazu bei. Nun hat das Unternehmen etwas Positives zu berichten und meldet, dass der japanische Markt die Sechs-Millionen-Grenze an verkauften Nintendo 3DS überschritten habe.

Am 20. Mai 2012 seien es genau 6.017.206 verkaufte Exemplare gewesen. In Großbritannien soll die portable Konsole in den nächsten Tagen die Eine-Million-Marke knacken. Weltweit verkaufte sich der Handheld ungefähr 17,1 Millionen Mal.

Wer von euch ist Besitzer eines Nintendo 3DS und hat diesen möglicherweise sogar noch in der blauen Variante zu Hause, die es demnächst nicht mehr offiziell zu kaufen geben wird?

Der Nintendo 3D ist Nintendos aktuelle Handheld-Konsole.

News Sharlet