Nintendo 3DS

In Japan boomt der 3DS-Gebrauchtmarkt

Seit Nintendo die Preissenkung für den Nintendo 3DS bekannt gab, boomt die Nachfrage nach dem neuen 3DS im Occasionsmarkt in Japan. Die meisten Marktbeobachter vermuten die Ursache beim Ambassador-Programm von Nintendo.

Wie wir bereits berichtet haben, erhalten alle 3DS-Besitzer, die sich noch vor dem 12. August in den eShop einloggen, 20 kostenlose Spiel für ihren Handheld.

Im Gegensatz zum Boom im Occasionsbereich ist der Verkauf von Neugeräten zusammengebrochen:

Im Zeitraum vom 25.-31. Juli wurden Total 16'415 Nintendo 3DS' verkauft. Davon waren es vom 25.-28. Juli knapp 14'000 Einheiten. Ab Bekanntgabe brach der Verkauf ein. Im Zeitraum vom 29.-31. Juli waren es noch knapp 3'000 Geräte.
(Zahlen gemäss Media Create)

Der Nintendo 3D ist Nintendos aktuelle Handheld-Konsole.

News Roger