Nintendo 3DS

Flashkarten komplett verboten!

Während man für die PlayStation Portable und die PlayStation Vita einen imensgrößeren Aufwand betreiben muss, um hinter die Software von Sony steigen zu können, gibt es im Falle der Nintendo-Handhelds einfache "Flashkarten". Diese erlauben es dem Benutzer Hardwarefremde Software auf den Nintendo DS oder auch Nintendo 3DS zu laden. Laut der japanischen Regierung sind diese Karten in Japan nun jedoch komplett verboten.

ScreenshotBislang konnten die Karten unter bestimmten Bedinungen in Japan weiterhin verkauft werden. Mittlerweile ist es jedoch so, dass diese im Land der aufgehenden Sonne nun komplett als für illegal bezeichnet worden. Daher ist der Verkauf nun komplett untersagt und darf nicht mehr ausgeführt werden.

Screenshot

Grund für diese Entscheidung war der Fakt, dass die wenigsten User besagte Karten für das Verwenden eigener Software nutzen. Eher wurden die Karten dazu benutzt, um illegal aus dem Internet heruntergeladene Spiele auf den Nintendo Handheld abzuspielen. Auch in Europa gelten die Karten mittlerweile als verboten.

Screenshot

Der Nintendo 3D ist Nintendos aktuelle Handheld-Konsole.

News Flo