Nintendo hält weiter am 3DS fest

Mehr Switch-Konsolen pro Haushalt gewünscht

Die Verkaufszahlen des 3DS sind zwar rückläufig, aber für Nintendo erfüllt der Handheld weiterhin einen wichtigen Zweck.

Screenshot

Während die Verkaufszahlen des 3DS zurückgehen, wünscht sich Nintendo, dass mehr Switch-Konsolen pro Haushalt gekauft werden, was übrigens kein neuer Wunsch ist. Der Nintendo-Präsident Shuntaro Furukawa beteuert jedoch, dass obwohl die Switch die Haupteinheit ist und den meisten Umsatz generiert, der 3DS trotzdem seinen Zweck erfüllt und deswegen weiterhin verkauft wird.

Laut Shuntaro Furukawa spielt der 3DS immer noch eine wichtige Rolle, da er ein großartiges erstes Spielsystem für Kinder ist. Der 3DS ist zugänglicher und günstiger als die Switch, deswegen die Eignung für das jüngere Publikum. Der 3DS ist eher ein ein dedizierter Handheld als eine Familienkonsole, heißt es.

Der Nintendo 3D ist Nintendos aktuelle Handheld-Konsole.

Michael Sosinka News