3DS wird nicht von Switch ersetzt

Reggie Fils-Aime bestätigt Unterstützung über 2018 hinaus

Michael Sosinka

Reggie Fils-Aime, der Präsident von Nintendo of America, hat ein weiteres Mal bekräftigt, dass der 3DS noch lange unterstützt wird.

Nintendo hat schon mehrfach beteuert, dass die Switch den 3DS nicht ersetzen soll. Zuletzt wurde sogar der New 2DS XL angekündigt. Reggie Fils-Aime, der Präsident von Nintendo of America, hat das Vorgehen jetzt nochmals bekräftigt. Auf der E3 2017 sagte er, dass die 2DS/3DS-Plattform weiter voran getrieben werden soll.

Laut ihm werden für den 3DS weiterhin neue Inhalte und Spiele veröffentlicht, um das System im Jahr 2018 und darüber hinaus lebendig zu halten. Die Switch ist laut Reggie Fils-Aime zwar portabel, aber sie stellt keinen Ersatz für einen Handheld bzw. den 3DS dar.