NieR Automata später vielleicht für Xbox One

PC-Version war von Anfang an geplant

Wenn die Versionen für den PC und die PlayStation 4 fertig sind, könnte "NieR Automata" durchaus für die Xbox One entwickelt werden.

Screenshot

Auf der Gamescom 2016 in Köln wurde angekündigt, dass "NieR Automata" Anfang 2017 neben der PlayStation 4 ebenfalls für den PC veröffentlicht wird. Wie jetzt der Producer Yosuke Saito in einem Interview verraten hat, war die PC-Version von Anfang an geplant, auch wenn Square Enix und Platinum Games zunächst nur die Umsetzung für die PlayStation 4 bestätigt haben. Und warum die PC-Version? Im Westen bzw. Europa wird viel auf dem PC gespielt.

Aber was ist mit der Xbox One? Schließlich wurde der Vorgänger für die Xbox 360 veröffentlicht. Yosuke Saito dazu: "Wie gesagt, es liegt daran, weil wir gehört haben, dass es in Europa viele PC-Spieler gibt. Um das Spiel für die Xbox One zu portieren und zu optimieren, sind einige zusätzliche Schritte nötig. Ich denke, dass das für uns momentan etwas zu viel ist. Deswegen haben wir entschieden, eine Konsolen-Plattform zu versorgen." Die Xbox One-Fassung könnte also durchaus nachgereicht werden, wenn wieder mehr Ressourcen frei sind.

News Michael Sosinka