NieR Automata deutlich länger als 25 Stunden

Side-Quests & mehrere Enden

"NieR: Automata" soll deutlich länger als 25 Stunden ausfallen. Außerdem darf man sich auf verschiedene Neben-Quests und mehrere Enden freuen.

Screenshot

Auf der Gamescom 2016 in Köln hat Yosuke Saito, der Producer von "NieR: Automata", über den Umfang des Titels gesprochen. Während einiger Interviews sagte er, dass "NieR: Automata" zirka 25 Stunden lang sein wird, doch aus Japan kam die Richtigstellung: Das Abenteuer wird wahrscheinlich deutlich länger ausfallen.

Yosuke Saito hat außerdem erklärt, dass man die Side-Quests nicht absolvieren muss, um das Spiel zu beenden. Es gibt jedoch mehrere Enden und wenn man das wahre Finale sehen will, sollte man die Neben-Quests erledigen. Neben recht kurzen Side-Quests, in denen man lediglich einen Gegenstand besorgen oder eine Aufgabe erfüllen muss, gibt es auch umfangreichere Nebenaufgaben, die über mehrere Kapitel gehen und eine längere Geschichte erzählen.

Ansonsten hat Yosuke Saito bestätigt, dass es in "NieR: Automata" verschiedene Siedlungen geben wird, aber mehr wollte er noch nicht verraten. "NieR: Automata" wird Anfang 2017 für die PlayStation 4 erscheinen.

News Michael Sosinka