Grosses Team arbeitet an Ni no Kuni 2

Soll Erwachsene & Kinder ansprechen

"Ni no Kuni 2: Revenant Kingdom" ist weiterhin in der Entwicklung und ein großes Team arbeitet an dem Rollenspiel.

Screenshot

Auf der PlayStation Experience 2015 wurde "Ni no Kuni 2: Revenant Kingdom" für die PlayStation 4 angekündigt, aber seitdem haben wir fast nichts mehr von dem Rollenspiel gesehen oder gehört. Wie jetzt Akihiro Hino, der Präsident von Level-5, in einem Interview verraten hat, wird weiterhin fleißig an "Ni no Kuni 2: Revenant Kingdom" gearbeitet. Seit dem ersten "Ni no Kuni" war kein so großes Team mit einem Spiel beschäftigt, heißt es.

Darüber hinaus sagte Akihiro Hino, dass das Thema und die Welt sowohl Erwachsene als auch Kinder ansprechen sollen. Beim ersten Teil war die Grafik allerdings noch zu sehr auf Kinder zugeschnitten. Das soll bei "Ni no Kuni 2: Revenant Kingdom" angepasst werden, um dem Thema gerecht zu werden. Wann das RPG das nächste Mal zu sehen sein wird, ist unklar.

News Michael Sosinka