Konsolen-Version von Neverwinter: Undermountain verschoben

Entwickler brauchen mehr Zeit

Die Erweiterung "Neverwinter: Undermountain" wird auf der Xbox One und der PlayStation 4 etwas später erscheinen, wie jetzt bestätigt wurde.

Perfect World und die Cryptic Studios haben bekannt gegeben, dass die Erweiterung "Neverwinter: Undermountain" für die Xbox One und die PlayStation 4 etwas später erscheinen wird. Man muss jetzt auf den 18. Juni 2019 warten. Auf dem PC ist "Neverwinter: Undermountain" bereits erhältlich.

Das Statement: "Da es sich um die bisher größte Erweiterung für Neverwinter handelt, benötigt das Entwicklerteam etwas mehr Zeit, um das gigantische Reich des Wahnsinnigen Magiers auf den Konsolen zum Leben zu erwecken. Sobald Undermountain live geht, wird es für Spieler eine neue Stufenobergrenze von Stufe 80, umfassende Überarbeitungen der Klassenkräfte und Talente, fünf neue Abenteuerzonen, ein neues Endgame-Gewölbe und vieles mehr geben."

"Neverwinter" ist ein neues MMORPG, angesiedelt in der Welt von Dungeons & Dragons. Bislang befindet sich das Spiel noch in der Entwicklung und erscheint exklusiv für den PC.

Michael Sosinka News