Netflix will offenbar ins Gaming einsteigen

Abo-Dienst könnte geplant sein

Wie es aussieht, will Netflix ins Gaming-Geschäft einsteigen oder zumindest mehr interaktive Erlebnisse für Abonnenten erschaffen.

Screenshot

Netflix ist angeblich auf der Suche nach einer Führungskraft, die eine Expansion in die Videospiele leiten soll. Wie es heisst, hat der Streaming-Dienst-Gigant mehrere Veteranen der Spiele-Industrie in Bezug auf diese Position angesprochen. Es wird berichtet, dass Netflix ein Paket von Spielen in Betracht zieht, um sie über ein Abonnement verfügbar zu machen, ähnlich wie Apple Arcade.

Da das unbestätigte Infos sind, hat Polygon nach einem Statement gefragt. Die Antwort eines Netflix-Sprechers: "Unsere Mitglieder schätzen die Vielfalt und Qualität unserer Inhalte. Deshalb haben wir unser Angebot kontinuierlich erweitert - von Serien bis hin zu Dokumentationen, Filmen, lokalsprachlichen Originals und Reality-TV. Unsere Mitglieder geniessen es auch, direkter mit den Stories, die sie lieben, in Kontakt zu treten - durch interaktive Shows wie Bandersnatch und You v. Wild oder Spiele, die auf Stranger Things, La Casa de Papel und To All the Boys basieren. Wir freuen uns also darauf, mehr mit interaktiver Unterhaltung zu machen." Das ist also kein Dementi, aber Details werden auch nicht genannt.

Michael Sosinka News