Netflix bestätigt Gaming-Engagement

Zuerst Fokus auf Mobile

Michael Sosinka

Netflix investiert tatsächlich in den Gaming-Bereich, wobei es anfangs vor allem um mobile Spiele gehen soll. Das wird im bestehenden Abo enthalten sein.

Netflix hat im Rahmen der Bekanntgabe seiner Geschäftszahlen bestätigt, dass man sich derzeit in eine frühen Phase befindet, in der es darum geht, in den Bereich der Videospiele zu expandieren. Die Spiele werden im Netflix-Abonnement ohne zusätzliche Kosten enthalten sein. Zunächst wird es jedoch in erster Linie um Titel für mobile Geräte gehen, heisst es.

"Wir sehen das Gaming als eine weitere neue Inhaltskategorie für uns, ähnlich wie unsere Expansion in Originalfilme, Animation und nicht gescriptetes Fernsehen," so Netflix. "Wir sind nach wie vor begeistert von unserem Angebot an Filmen und TV-Serien und wir erwarten eine lange Phase steigender Investitionen und Wachstum in allen unseren bestehenden Inhaltskategorien, aber da wir seit fast einem Jahrzehnt in den Bereich der Originalprogramme vorstossen, denken wir, dass die Zeit reif ist, um mehr darüber zu erfahren, wie unsere Mitglieder Spiele schätzen."