PC-Version von Need for Speed verschoben

Release erst 2016

Die PC-Version von "Need for Speed" wurde verschoben. Der Release wird erst im kommenden Jahr erfolgen. Dafür wird die Grafik verbessert.

Screenshot

"Need for Speed" wird am 3. November 2015 nur noch für die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen, wie Electronic Arts bekannt gegeben hat. Die PC-Version wurde auf das Frühjahr 2016 verschoben. Dabei geht es vor allem darum, die Technik zu verbessern und die Grafik an die Bedürfnisse der PCler anzupassen.

Basierend auf dem Feedback der Community wird die zusätzliche Zeit genutzt, um eine unbegrenzten Framerate zu ermöglichen. Außerdem werden neben der verbesserten Grafik von Anfang an alle Content-Updates enthalten sein, die in der Zwischenzeit für die Konsolen veröffentlicht wurden.

In den kommenden Wochen wird auf der Xbox One und der PlayStation 4 zudem eine Closed-Beta durchgeführt, um die Server-Technik auf den Launch vorzubereiten. Es werden sogar Dedicated-Servers geboten.

Der"Need for Speed"

News Michael Sosinka