Need for Speed hat den Gold-Status

Der Racer fährt sich warm

Electronic Arts hat bekannt gegeben, dass "Need for Speed" den Gold-Status erreicht hat. Damit ist das nächtliche Rennspiel fertiggestellt.

Screenshot

Heute ist eindeutig der Tag der Gold-Meldungen. Nach "Just Cause 3" und "Fallout 4" hat jetzt auch "Need for Speed" den Gold-Status erreicht, zumindest die Konsolen-Fassung. Damit ist der Racer fertiggestellt und kann pünktlich veröffentlicht werden. "Need for Speed" wird am 3. November 2015 für die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Die PC-Version folgt erst im Frühjahr 2016.

Die Rennen finden bekanntlich in Ventura Bay statt. In einem neuen Blog-Eintrag (in deutscher Sprache) stellt Electronic Arts die sechs Bezirke von Ventura Bay etwas genauer vor. Breite Stadtstraßen, schmale Bergstraßen oder der Freeway, die Stadt soll genügend Abwechslung bieten.

Der"Need for Speed"

News Michael Sosinka