Demo zu NBA Live 16 ab heute für Xbox One

Morgen für PlayStation 4

"NBA Live 16" kann ab sofort auf der Xbox One ausprobiert werden, da die Demo veröffentlicht wurde. Die PlayStation 4 wird morgen versorgt.

Screenshot

Ab sofort kann die Demo zur Basketball-Simulation "NBA Live 16" kostenlos für die Xbox One und ab morgen (16. September 2015) auch für die PlayStation 4 heruntergeladen werden. Die Demo bietet die erste Gelegenheit, den neuen "Live-Pro-Am"-Modus zu erleben, der das Wettkampf-Format "Live Run" sowie das Koop-Format der Sommerliga beinhaltet. Für Offline-Matches stehen sechs NBA-Teams zur Auswahl, oder man macht sich im Live-Training mit den Feinheiten des Spiels vertraut.

Zur individuellen Anpassung kann man im App Store sowie auf Google Play die offizielle Partner-App herunterladen und das neue Feature "GameFaceHD" nutzen. Damit ist es möglich, sein eigenes Gesicht einzuscannen und auf den im Spiel erstellten Sportler bei "Live-Pro-Am" zu übertragen. Das Scannen selbst dauert nur ein paar Sekunden. Der gesamte Vorgang vom Scannen bis zum Hochladen des fertigen Gesichts nimmt in der Regel etwa fünf Minuten in Anspruch.

Wer die Demo heruntergeladen hat, kann die eigene Spielfigur unter "Live-Pro-Am" weiterentwickeln und anpassen. Zum Verkaufsstart von "NBA Live 16" lassen sich die Fortschritte aus der Demo in die Vollversion übertragen, inklusive aller freigeschalteten Fähigkeiten, Upgrades, Schuhe, Zubehörteile und mehr. "NBA Live 16" wird am 1. Oktober 2015 für die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

News Michael Sosinka