Ed Boon: Mortal Kombat bringt 3D-Ära Charaktere zurück

Nächstes Spiel von NetherRealm Injustice 3 oder Mortal Kombat 12

Karl Wojciechowski

Die Diskussion darüber, ob NetherRealm als nächstes "Injustice 3" oder "Mortal Kombat 12" herausgeben wird, ist bereits über ein Jahr lang. Zu Beginn des Jahres sah es noch danach aus, dass es "Mortal Kombat" werden könnte. Nochmals auf Twitter gefragt, was als Nächstes erscheint, antwortet Ed Boon, dass es sich um eines der beiden Spiele handelt. Genaueres gibt er jedoch nicht preis:

An anderer Stelle deutet er zumindest ein nicht allzu weit entfernt liegendes "Mortal Kombat 12" an. Danach gefragt, warum die Charaktere der 3D-Ära in den letzten Spielen nicht vorkamen, antwortete Ed Boon nämlich: "Das werden wir in Kürze ändern." Gemeint sind Charaktere der 1990er-Jahre wie Hsu Hao, Nitara und Mokap aus Spielen wie "Mortal Kombat 4" und "Mortal Kombat: Deadly Alliance".

In den letzten Jahren hat NetherRealm immer die "Mortal Kombat" und "Injustice" Franchises abwechselnd herausgegeben. Auf Jeff Grubb zurückgehende Gerüchte drehen sich jedoch darum, dass "Mortal Kombat" zwei Mal in Folge erscheinen soll.