Mortal Kombat 11 hat Mikrotransaktionen

Nur für kosmetische Gegenstände

Das Beat 'em Up "Mortal Kombat 11" wird zwar Mikrotransaktionen enthalten, aber dabei geht es nur um kosmetische Gegenstände.

Screenshot

Der Producer Shaun Himmerick hat bestätigt, dass "Mortal Kombat 11" eine Währung namens "Time Crystals" bieten wird, die sich mit echtem Geld kaufen lässt. Darüber lassen sich kosmetische Items wie Skins, Rüstungsteile, Siegesanimationen und Intros freischalten. Man kann außerdem Easy-Fatalities erwerben. Damit lassen sich Fatalities einfacher ausführen.

Abgesehen davon, dass man alle Items auch regulär im Spiel freischalten kann, werden die Mikrotransaktionen keinen Einfluss auf das Gameplay haben, so das Versprechen. "Mortal Kombat 11" wird am 23. April 2019 für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch erscheinen.

Michael Sosinka News