Monster Hunter X erfolgreich in Japan gestartet

Über 1,5 Millionen Mal verkauft [Update: Jetzt 3 Millionen]

"Monster Hunter X" konnte alleine in Japan und nur in den ersten zwei Tagen über 1,5 Millionen Mal verkauft werden. Da dürfte sich Capcom bestimmt freuen.

Screenshot

"Monster Hunter X" für den 3DS ist in Japan ziemlich erfolgreich gestartet Laut einem Bericht der japanischen Famitsu wurden innerhalb der ersten zwei Tage 1.542.104 Exemplare des 3DS-Spiels verkauft. Dazu zählen Retail-Versionen, Download-Karten und das Special-Pack. Downloads über den eShop von Nintendo wurde nicht mitgezählt.

Hinzu kommt noch, dass "Monster Hunter X" den Verkauf der 3DS-Hardware deutlich angekurbelt hat. In der letzten Woche wurden in Japan 133.628 Exemplare der 3DS-Familie verkauft. In der Woche davor waren es 33.203 Stück. Allerdings startete "Monster Hunter X" schwächer als "Monster Hunter 4" (1.875.115) und "Monster Hunter 4 Ultimate" (1.617.949). Ob und wann das Spiel in Europa auf den Markt kommen wird, ist bisher leider noch unbekannt.

Update: Wie Capcom bestätigt hat, wurde "Monster Hunter X" in Japan bereits über drei Millionen Mal ausgeliefert bzw. verkauft. Dazu zählen Verkäufe von Download-Karten und Downloads über den eShop.

News Michael Sosinka