Capcom entwickelt neues Monster Hunter-Spiel

Weniger Echtzeit, mehr J-RPG

Die Monster Hunter-Spiele erfreuen sich besonders in Japan großer Beliebtheit. Nun gibt es für Fans der Serie einen Grund zur Freude, da Capcom mit Monster Hunter Stories ein gänzlich neues Spiel angekündigt hat. Doch im Gegensatz zu den bekannten Monster Hunter-Spielen, unterscheidet sich Stories doch gehörig.

Screenshot

Monster Hunter Stories erscheint voraussichtlich 2016 exklusiv für Nintendo 3DS. Inhaltlich erinnert das Spiel ein wenig an Pokemon, da sich die Spieler in Knuddeloptik mit einzelnen Monstern "anfreunden" kann, um diese im Spielverlauf gegen größere und mächtigere Wesen in den Kampf zu schicken. Überhaupt wird das Kampfsystem nicht in Echtzeit ablaufen.

Stattdessen werden die Kreaturen, ähnlich früheren Final Fantasy-Ablegern, in einem Rundenkampf angegangen. Bislang ist leider noch nicht bekannt, ob Capcom das Spiel auch in Europa geschweige denn den USA erscheinen wird.

News Florian_Merz