Molochoir enthüllt

Metroidvania-Horrorspiel für Switch

Von Pupa Productions stammt die Ankündigung von "Molochoir". Einen Trailer dazu hat man auch aufzufahren.

Die Grundidee von "Molochoir" ist, dass die Spieler in die Rolle einer der schwächsten Spezies der Welt schlüpfen. Sie müssen Stealth einsetzen, sich die Umgebung zunutze machen und Gegenstände geschickt einsetzen, um zu überleben, denn sie sind extrem verwundbar: Sie stehen ganz unten in der Nahrungskette, sind aber nicht völlig schutzlos.

Eine Möglichkeit, wie die Spieler überleben können, ist ein Nahkampfangriff - insbesondere dank einer einziehbaren Messerpeitsche, die geringen Schaden verursacht und eine kleine Menge Gesundheit wiederherstellt, indem sie das Blut der Gegner aufnimmt.

Um die Peitsche zu benutzen, muss man sich jedoch sehr nahe an einem Feind befinden. Außerdem funktioniert sie nicht, wenn die Kreatur, der du gegenüberstehst, nicht bluten kann. Die Blutmagie "Hämomantie" kann ebenfalls eingesetzt werden, kostet aber einen unterschiedlichen Anteil an Lebenspunkten.

"Molochoir" ist bisher unterminiert.

sebastian.essner News