Bastler bauen alle Pokémon Regionen in Minecraft

Team sucht Verstärkung

Karl Wojciechowski

Seit Mitte Juli bastelt TikTok-Nutzer thechunkyhippo an einem Projekt mit dem Ziel, die komplette Pokémon-Welt in nur einer "Minecraft"-Map nachzubauen. Wenn das Vorhaben fertig ist, wird das Projekt kostenlos über die "Minecraft Pixelmon Mod" zur Verfügung gestellt. Diese Aufgabe kann thechunkyhippo allerdings nicht alleine stemmen und ist daher derzeit auf der Suche nach Verstärkung.

Nachgestellt wird allerdings nicht einfach nur die Karte, auch Charaktere, Items und sogar die Möglichkeit, Pokémon zu züchten und zu trainieren, wird in die Mod integriert. Als Herausforderung dürfte sich gestalten, dass die Vorlagen zum Teil in 2D existieren, während die Serie später zur 3D-Form wechselte. Bisher können wir bestaunen, wie die ersten Routen der roten, blauen, gelben und grünen Editionen Form annehmen. Auch der Grundriss von Vertania City ist zu sehen, während Azuria City gerade fertiggestellt wurde. Unterstützen kann man das Projekt über Patreon.