Minecraft

Xbox-Version ohne Kinect

Die Minecraft-Version für die Xbox 360 wurde für den Frühling 2012 angekündigt. Doch der Titel wird nicht wie geplant mit einer Kinect-Unterstützung auf den Markt kommen.

Anscheinend werden die Entwickler von Minecraft bis zum Release der Xbox-Fassung nicht mit der Kinect-Unterstützung fertig. Das Feature wurde nicht vollständig aus dem Spiel verbannt, schafft es jedoch nicht rechtzeitig zur Veröffentlichung und soll laut Mojang nachgereicht werden.

ScreenshotDie Xbox-Version von "Minecraft" wird außerdem auf dem PC-Stand 1.6.6 basieren. Die Entwickler arbeiten aber bereits daran, dass beide Versionen möglichst bald auf einem Stand sind.

Die Xbox-Nutzer werden "Minecraft" mit einem an einen Controller angepassten Crafting-Interface und auf Wunsch auch im Splitscreen-Modus für vier Spieler zocken dürfen. Online geht es für bis zu acht Spieler los. Wer "Minecraft" noch nicht kennt, der kann sich zudem in einem Tutorial austoben und alles kennenlernen.

Minecraft ist ein Phänomen. Klötzengrafik mit beinahe unbegrenzten kreativen Möglichkeiten besiegt seit dem Release oftmals Hochglanzspiele.

News Sharlet