Minecraft

Kein Minicraft 2, sondern Minitale

Der Erfinder von "Minecraft" hat bei einem Wettbewerb ein kleines Spiel namens "Minicraft" vorgestellt, welches er innerhalb von 48 Stunden programmiert hat. Die Fortführung des Projekts heißt nicht mehr "Minicraft 2", sondern "Minitale".

ScreenshotBeim Entwicklerwettbewerb Ludum Dare hat Markus Persson ein neues Spiel vorgestellt, welches nicht nur Mini ist, sondern auch "Minicraft" heißt. Es stand den Fans kostenlos auf der Webseite zur Verfügung, nachdem der "Minecraft"-Gründer nur 48 Stunden daran gearbeitet hatte. 

Nach dem Feedback der User beschloss Persson, dass das Projekt unter dem Namen "Minicraft 2" weitergeführt werden soll. Dieser Name hielt jedoch nicht lange an, die Suche nach einem neuen Titel war erfolgreich: "Minitale"!

Die Domains minitale.com und minitale.net sind bereits gesichert. Hier steht aber jedoch nur, dass "Minitale" irgendwann kommt. Demnach ist noch nicht klar, wann das Spiel erscheint, was es genau beinhaltet oder wie viel dafür berappt werden muss. Sobald wir mehr wissen, geben wir euch wie immer Bescheid.

Minecraft ist ein Phänomen. Klötzengrafik mit beinahe unbegrenzten kreativen Möglichkeiten besiegt seit dem Release oftmals Hochglanzspiele.

News Sharlet