Minecraft gibts jetzt als VR-Version

Indie-Game für Gear VR veröffentlicht

Minecraft ist ein einziges Phänomen. Nicht nur, dass es mittlerweile auf fast allen gängigen Plattformen zu finden ist, nein der Indie-Titel wurde nun speziell mit einer eigenen VR-Version bedacht, die Spieler nun noch stärker in die virtuelle Realität eintauchen lassen.

Screenshot

Wer sich zu den Besitzern eines Samsung Glaxay S6 oder S7 zählt, kann dank des bestehenden Zubehörs Samsung Gear Minecraft ab sofort in einer speziellen VR-Version erleben. Im Gegensatz zum Computer, bei dem bereits alternative Eingabegeräte existieren, wird für Minecraft VR unbedingt ein Gamepad empfohlen. Dabei ist es egal, ob sich hierbei um ein Bluethooth oder gar ein USB-Pad handelt.

Das Spiel selbst kostet 6,99 Euro und ist im Occulus Store bereits erhältlich. Bitte nicht mit dem Android PlayStore verwechseln!

Minecraft ist ein Phänomen. Klötzengrafik mit beinahe unbegrenzten kreativen Möglichkeiten besiegt seit dem Release oftmals Hochglanzspiele.

News Florian_Merz