Microsoft will weitere Studios übernehmen

Bethesda-Kauf noch nicht abgeschlossen

Während die Übernahme von Bethesda Anfang 2021 abgeschlossen werden soll, sagt der Xbox-Chef Phil Spencer, dass weitere Studio-Käufe möglich sind.

Screenshot

Der Xbox-Chef Phil Spencer hat nochmals bekräftigt, dass Microsoft offen für weitere Studio-Übernahmen ist und er sagte ebenfalls, dass der Kauf von Bethesda noch nicht abgeschlossen wurde. Wie zuvor schon berichtet, soll das jedoch Anfang 2021 geschehen. "Jetzt zusammenzukommen und sie zu einem Teil von Xbox werden zu lassen, ist meiner Meinung nach einfach eine erstaunliche Gelegenheit mit den grossartigen Spielen, die sie weiterhin entwickeln werden. Das Tolle daran ist, dass diese Spiele am Tag ihrer Veröffentlichung ein Teil des Game-Pass werden, was meiner Meinung nach mehr Möglichkeiten für die Leute schafft, zu spielen," so Phil Spencer zu Bethesda.

Er ergänzte: "Wenn wir weiterhin in neue Studios, neue Spiele und neue Inhalte investieren wollen, müssen wir das unbedingt tun. Es ist wichtig, dass wir die Bibliothek von Spielen, die auf der Xbox verfügbar ist, weiter ausbauen. Wir werden die Grösse unserer Studios verdoppeln, wenn wir Bethesda hinzufügen, und wir werden weiterhin in grossartige Spiele investieren, damit die Leute ihr nächstes Lieblingsspiel auf unserer Plattform finden können."

Michael Sosinka News