Microsoft plant weitere Übernahmen

Man will mehr Casual-Titel

Um den Xbox Game Pass weiter zu füttern, will Microsoft offensichtlich mehr Studios übernehmen. Zudem will man mehr Casual-Spiele im Line-Up haben.

Screenshot

Der Xbox-Chef Phil Spencer wurde gefragt, ob Microsoft mehr Studio-Übernahmen plant. Er sagte, dass für das weitere Wachstum des Xbox Game Pass, welches im Moment eines der grössten Ziele des Unternehmens ist, weitere Übernahmen notwendig sein werden. "Ich gehe also davon aus, dass wir mit dem Wachstum, das wir beobachten, ständig in diesem Modus sein werden, um noch mehr Entwickler in das Unternehmen zu bringen," so Phil Spencer.

Dabei gibt er zu, dass das eigene Line-Up zu wenige Casual-Titel hat: "Wenn wir uns anschauen, was die Leute auf der Xbox spielen, was die Abonnenten des Game-Passes spielen, dann denke ich, was in unserem Portfolio fehlt, sind Casual-Inhalte mit einem breiten Spektrum. E-Rated-Inhalte sind keine Stärke von uns. Wir haben natürlich Minecraft und wir haben einige andere Franchises, aber wenn ich darüber nachdenke, die kreative Palette, die unsere Teams haben, zu erweitern, denke ich, dass dies von entscheidender Bedeutung ist."

Microsoft ist weltweit einer der führenden Hersteller von Betriebssystemen und Spielekonsolen inkl. dazugehöriger Hard- und Software.

Michael Sosinka News