Microsofts E3-Pläne nehmen Form an

Was wird gezeigt?

Die E3 2016 in Los Angeles rückt immer näher und offenbar wird das diesjährige E3-Line-Up von Microsoft immer konkreter.

Screenshot

So lange müssen wir auf die E3 2016 gar nicht mehr warten, denn es sind noch 11 Wochen. Microsofts Phil Spencer hat jetzt auf Twitter durchblicken lassen, dass die E3-Pläne so langsam aber sicher Form annehmen: "Great E3 review today. Teams did a great job highlighting what they have coming. Inspiring team."

Offenbar wird momentan festgelegt, welche Spiele und Inhalte auf der E3 2016 gezeigt werden. Höchstwahrscheinlich wird es wieder eine Pressekonferenz geben, aber noch wurde kein Termin genannt. Und was wird Microsoft zeigen? Das hat der Konzern nicht bestätigt, doch Titel wie "Gears of War 4", "Crackdown 3", "Halo Wars 2" und "Scalebound" sind recht wahrscheinlich. Ein neues "Forza" könnte ebenfalls angekündigt werden. Oder wie wäre es mit einer neuen Hardware-Version der Xbox One?

Microsoft ist weltweit einer der führenden Hersteller von Betriebssystemen und Spielekonsolen inkl. dazugehöriger Hard- und Software.

News Michael Sosinka