Microsoft

Internet Explorer für die Xbox 360 im Anmarsch

Ihr habt richtig gelesen. Laut diversen Quellen - unter anderem vom Technik-Magazin The Verge - testet Microsoft gerade den Internet Explorer für die Xbox 360. Unter anderem soll er mit Kinect funktionieren.

Laut einem internen Bericht von Microsoft, werkelt man schon fleissig an dem Browser, der mit einem Update in die Xbox 360 gebracht werden soll. Glaubt man den Kollegen von The Verge, so soll man den Internet Explorer dann nicht nur mit Kinect - also Sprach-und Gestenerkennung - steuern können, sondern auch mit einer anderen Peripherie.

Screenshot

Dazu könnten wir uns vorstellen, dass man den neuen Controller mit der drucksensitiven Oberfläche mit einbindet. Wir berichteten.

Wir sind auf jeden Fall gespannt, ob da wirklich was dran ist. Microsoft lies einmal verlauten, dass man nie etwas in der Art [einen Browser] planen würde.

Microsoft ist weltweit einer der führenden Hersteller von Betriebssystemen und Spielekonsolen inkl. dazugehöriger Hard- und Software.

News Fnorm